Aktuelles


RS3 Radschnellweg OWL

RS 3, Abschnitt 2: Rückbau der alten Stadtautobahn in Bad Oeynhausen mit Integration des RS 3

Nach der Freigabe der A30 Nordumgehung Bad Oeynhausen am 6. Dezember 2018 sind die Verkehrszahlen auf der ehemaligen vierstreifigen Stadtautobahn (B61) so stark gesunken, dass nun ein Rückbau auf zwei Fahrspuren erfolgen kann – das haben aktuelle Verkehrszählungen bestätigt. Die B61 wird in 2021 auf einem Teilstück zur kommunalen Straße und auf einem weiteren Teilstück zur Landesstraße abgestuft. Durch den Rückbau der Straße kann der RS 3 ohne zusätzlichen Flächenverbrauch in das Stadtgebiet integriert werden und sorgt für eine neue und sehr attraktive – da direkte – Radverkehrsführung durch Bad Oeynhausen. Die Vorplanung wurde in einem Termin am 12.November 2020 dem Ministerium von der Stadt Bad Oeynhausen und der RNL OWL vorgestellt.